Der Standard (Digital Video Broadcasting - Service Information) spezifiziert die Verarbeitung von Zusatzdaten innerhalb vom Digital Video Broadcasting (DVB) und wurde vom Europäischen Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) in der Norm ETS 300 468 definiert. Sie ermöglicht u. a. die Lokalisierung und Dekodierung der Inhalte eines MPEG-Transportstroms. Diese Daten werden vom Empfänger verarbeitet und entweder automatisch angezeigt oder sie können vom Zuschauer in verschiedenen Menüseiten abgerufen werden. Die Informationen werden innerhalb eines Transportstroms, in den Nutzdaten von dafür bestimmten Paketen übertragen.

DVB-SI
de